Ihr habt totale Lust auf Sushi, aber keine Lust auf die lange Zubereitung?

Das kenne ich! Wir alle wollen möglichst schnell unser köstliches Sushi vor uns stehen haben und das möglichst ohne viel Arbeit.

Die Alternative stelle ich euch heute vor: Chirashi-Sushi!

 

In Japan in letzter Zeit sehr verbreitet und häufig zu Hause zubereitet. Der gekochte und gewürzte Sushireis wird in eine Schüssel gegeben und direkt darauf richtet ihr eure Lieblingszutaten an. Frisch geschnittenes Sashimi, Garnelen, Oktopus, Gurken und Möhren oder etwas Fischrogen? Ganz nach euerm Belieben wird die Schüssel gestaltet. Das geht schnell und  schmeckt genauso gut. Schön angerichtet und mit etwas Garnitur sieht es auch klasse aus.

Hier mein Beispiel zu Chirashi-Sushi welches ich mir zubereitet habe.

Chirashi-Sushi mit Lachs, Gurke, Avocado, Paprika, Frühlingszwiebel und Nori-Alge
Chirashi-Sushi mit Lachs, Gurke, Avocado, Paprika, Frühlingszwiebel und Nori-Alge

Zutaten für 1 Schüssel Chirashi

  • 150 g (Trockengewicht) Sushireis
  • Toppings, z.B. Lachs, Thunfisch, Avocado, Gurke, Paprika …
  • Gewürze, z.B. Sesam

Benötigte Hilfsmittel

  • Küchenbrett
  • Sehr scharfes Messer

 

Das Video zur Anleitung:

 

Habt Ihr es schon einmal probiert? Was haltet Ihr davon im Vergleich zu herkömmlichen Sushi-Arten wie Nigiri oder Maki?

Auf eure Meinung bin ich gespannt!

Merken

Bitte teile Sushi-Liebhaber mit deinen Freunden:
Chirashi-Sushi – Reisschüssel mit Toppings
Markiert in:

2 Gedanken zu „Chirashi-Sushi – Reisschüssel mit Toppings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sushi zu Hause selber machen: Rezepte, Anleitungen, Tipps & Tricks