Mirin ist ein süßer japanischer Reiswein. Wie er hergestellt wird und wozu man ihn verwenden kann, wird in diesem Beitrag erläutert.

 

Herstellung

Eine Mischung aus Wasser und Reis wird mithilfe von Reishefe zum gären gebracht (alkoholische Gärung). Der Prozess ist ähnlich wie bei der Bierherstellung, das Produkt hat allerdings einen Alkoholgehalt von ca. 14 % und wird mit Zucker und Gewürzen versetzt, damit ist der Mirin fertig. Sehr günstiger Mirin wird nicht vergärt, sondern mithilfe von Ethanol, Zucker und Gewürzen gemischt.

Achtung! Steht auf einer Flasche „Mirin“ heißt es noch lange nicht, dass auch Mirin drin ist! Das wird häufig als Würzmittel, Würze mit Mirin oder so ähnlich betitelt. Dies besteht meist aus Wasser, Essig, Hefe, Maltosesirup und Säurungsmitteln und hat nur 0 % bis 1 % Alkoholgehalt. Damit wird versucht den Geschmack von Mirin nachzuahmen, hat damit aber nichts oder nur sehr wenig zu tun. Unbedingt also auf die Inhaltsstoffe schauen.

Mirin

 

Geschmack und Verwendung

Durch den Zucker ist Mirin süß, allerdings auch würzig und etwas nach Reis schmeckend.

Mirin ist ein sehr vielseitiges Gewürz in der japanischen Küche. Er wird gerne für Salatdressings, Marinaden für Fisch und Fleisch oder in Wokgerichten eingesetzt und verleiht den Speisen ein Glänzen. Besonders bekannt ist die Verwendung von Mirin zur Herstellung der Teriyakisauce. Spezielle Mirin-Sorten können auch pur getrunken werden.

 

Wo kaufen?

Große Supermärkte verkaufen nach meiner Erfahrung keinen echten Mirin, sondern nur die beschriebene „Würze mit Mirin“, davon kann ich nur abraten. Asialäden können beides vertreiben, allerdings bin ich noch nicht oft fündig geworden. Daher bestelle ich am liebsten online. Dabei unbedingt die Inhaltsstoffe und den Alkoholgehalt überprüfen, um auch den echten Mirin zu kaufen.

 

Habt ihr weitere Fragen zu Mirin oder habt ihr ihn schon mal selbst verwendet? Wenn ja für was?

Kommentiert gerne unten!

Bitte teile Sushi-Liebhaber mit deinen Freunden:
Was ist Mirin und wofür verwendet man ihn?

8 Gedanken zu „Was ist Mirin und wofür verwendet man ihn?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sushi zu Hause selber machen: Rezepte, Anleitungen, Tipps & Tricks