Wakame ist die japanische Bezeichnung für eine Braunalgenart. Wie man daraus einen einfachen und vielseitigen Salat machen kann erfährst du in diesem Beitrag.

 

Zubereitung

Wakame wird normalerweise in getrocknetem Zustand verkauft, viele Informationen über das Produkt findest du in diesem Beitrag. Für die Zubereitung müssen die Algen zunächst 5 Minuten in lauwarmem Wasser eingelegt und anschließen leicht ausgewrungen werden. Das Dressing wird aus 3 Teilen Sojasauce, 2 Teilen Reisessig und jeweils einem Teil Mirin und geröstetem Sesamöl angerührt. Im Anschluss etwas weißen Sesam hinzufügen und mit den Algen vermischen, fertig.

Wakame Salat
Wakame Salat

Falls du zu Hause keine Wakame Algen hast, kannst du sie ganz einfach hier bestellen.

Dies ist ein Empfehlungs Link, wodurch ich eine Provision erhalte. Vielen Dank für die Unterstützung!
 

Weitere Optionen zur Verwendung

Natürlich kann der Salat genau so gegessen werden, wie er ist. Es gibt allerdings noch ein paar weitere Optionen. Für etwas mehr Pepp kann ein wenig Sriracha Soße hinzugefügt werden. Etwas Surimi, Krabben oder Lachs ergänzen den Salat auch wunderbar. Eine weitere Option ist die Verwendung des Salats als Füllung von Gunkanmaki, dazu am besten etwas weniger Dressing verwenden.

Zutaten pro Person

  • 3 EL (gehäuft) getrocknete Wakame
  • 3 TL Sojasauce
  • 2 TL Reisessig
  • 1 TL Mirin
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 TL weißer, gerösteter Sesam
  • Sriracha je nach Geschmack

Benötigte Hilfsmittel

  • Löffel zum Umrühren

 

Das Rezept gibt es auch als Video:

 

Probiert dieses Rezept mal aus und schreibt mir gerne, wie es euch geschmeckt hat! Oder habt ihr ein anderes Rezept für Wakame Salat?

Kommentiert unten!

Merken

Merken

Merken

Bitte teile Sushi-Liebhaber mit deinen Freunden:
Japanischer Wakame Algensalat
Markiert in:        

Ein Gedanke zu „Japanischer Wakame Algensalat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sushi zu Hause selber machen: Rezepte, Anleitungen, Tipps & Tricks