Ich esse wahnsinnig gerne Sushi ­čÖé Doch eine kleine Beilage oder eine Vorspeise zum Sushimen├╝ geh├Ârt f├╝r mich auch hin und wieder dazu.

Ich habe euch bereits ein paar solche Rezepte vorgestellt, zum Beispiel den japanischen Gurkensalat oder junge Sojabohnen in w├╝rziger Sauce, auch Edamame genannt.

In diesem Rezept m├Âchte ich euch einen Klassiker der japanischen Vorspeisen vorstellen: Die Miso Suppe. Es gibt unz├Ąhlige Rezepte dazu, ob vegetarisch, mit Fleisch oder Fisch. Hier m├Âchte ich euch ein einfaches, grundlegendes Rezept vorstellen, dass ganz nach eurem eigenen Geschmack noch etwas angepasst werden kann.

Vorbereitung

F├╝r die Suppe werden die Pilze und der ger├Ąucherte Tofu in gleich gro├če W├╝rfel geschnitten. Welche Art von Tofu ihr verwendet ist euch ├╝berlassen. Mir pers├Ânlich hat der feste, ger├Ąucherte Tofu sehr gut geschmeckt. Man k├Ânnte auch einen weichen Tofu verwenden, dann muss man aber aufpassen, dass er in der Suppe nicht zerf├Ąllt. Die St├╝cke sollten nicht zu klein geschnitten sein, um in der Suppe eine sch├Âne Konsistenz zu behalten. Die Fr├╝hlingszwiebel wird in feine Ringe geschnitten um damit die Suppe am Ende zu bestreuen.

Pilze, Tofu und Fr├╝hlingszwiebel f├╝r die Miso Suppe vorbereitet
Pilze, Tofu und Fr├╝hlingszwiebel f├╝r die Miso Suppe vorbereitet

 

Suppe kochen

Ein Liter Wasser wird in einem Topf zum Kochen gebracht und mit etwa 2-3 Gramm Dashi Pulver gew├╝rzt. Dies ist eine Art japanische Br├╝he, die allerdings einen leicht fischigen, kr├Ąftig, w├╝rzigen Geschmack besitzt. Das Pulver verteilt sich schnell und gleichm├Ą├čig im kochenden Wasser. Anschlie├čend wird der Herd auf eine kleine Stufe gestellt und die Pilze f├╝r 3 Minuten hinzugegeben.

Danach kann der Herd bereits ausgestellt werden. Der Tofu wird hinzugegeben, um ebenfalls hei├č zu werden. Er muss nicht mehr gegart werden und sollte auch nicht zu lange mitgekocht werden, da er sonst seine Konsistenz verlieren k├Ânnte.

Jetzt kann ein geh├Ąufter Teel├Âffel Miso Paste in die Suppe ger├╝hrt werden. Miso ist eine japanische Paste, die aus vermentierten Sojabohnen hergestellt wird. Es gibt sie in rot-br├Ąunlich oder wei├č und in leicht unterschiedlichen Geschm├Ąckern. In meinem Fall verwende ich eine rote Misopaste. Um die Paste in das hei├če Wasser zu r├╝hren verwende ich ein Sieb. Dadurch k├Ânnen die kleinen Klumpen viel einfacher verr├╝hrt werden.

Miso Paste mit Hilfe eines Siebs in der Suppe verr├╝hren
Miso Paste mit Hilfe eines Siebs in der Suppe verr├╝hren

 

Jetzt sollte die Suppe auf keinen Fall mehr aufgekocht werden, da sonst die Struktur der Misopaste zerst├Ârt wird.

Anrichten

Die Suppe kann jetzt in Schalen serviert werden. Dabei darauf achten, dass die leichten Pilze oben aufschwimmen und sich der dichtere Tofu unten am Topf befindet. Anschlie├čend mit etwas Fr├╝hlingszwiebel bestreuen und die Miso Suppe ist bereit zum genie├čen!

Japanische Miso Suppe mit Pilzen und Tofu
Japanische Miso Suppe mit Pilzen und Tofu

 

Pilze und Tofu sind nat├╝rlich nur eine M├Âglichkeit f├╝r eine leckere Miso Suppe. Habt ihr eine solche Suppe schon einmal gegessen oder sogar zu Hause zubereitet? Was sind eure Lieblingszutaten in einer Miso Suppe? Oder welche weiteren japanischen Beilagen oder Vorspeisen interessieren euch?

Kommentiert gerne unten!

 

Zutaten pro Liter

  • 1 l Wasser
  • 2-3 g Dashi (japanisches Br├╝hepulver)
  • 1 geh├Ąufter Teel├Âffel Miso Paste
  • 5 kleine Champignons
  • 100 g ger├Ąucherter Tofu
  • 1 Fr├╝hlingszwiebel

Ben├Âtigte Hilfsmittel

Komplettes Rezept als Video:

Merken

Merken

Merken

Bitte teile Sushi-Liebhaber mit deinen Freunden:
Japanische Miso Suppe mit Pilzen und Tofu
Markiert in:            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sushi zu Hause selber machen: Rezepte, Anleitungen, Tipps & Tricks