Skifahren ist toll, Sushi auch! Warum nicht kombinieren?

Das dachte ich mir auch in meinem Ski Urlaub. Gesagt getan, hier ist das Sushi für Skifahrer. Warnung: Das Sushi ist lecker, das Rezept sollte aber nicht ernsthalft als original japanisches Sushi angesehen werden 🙂

 

Füllung vorbereiten

Für die Füllung wird etwas Bergkäse und ein würzig, kräftiges Würstchen benötigt. Ich verwende Rohesser, die etwa eine Woche an der Luft getrocknet wurden und dadurch etwas härter sind. Als weitere Füllung werden Pilze und Zwiebeln in Olivenöl gebraten.

Pilze und Zwiebeln in Olivenöl braten
Pilze und Zwiebeln in Olivenöl braten

 

Sushi rollen

Ein ganzes Noriblatt wird mit gekochtem und gewürztem Sushireis belegt. Jetzt wird das Blatt umgedreht, sodass der Reis unten ist, dafür eignet sich eine Matte aus Kusntstoff besonders gut. Alternativ kann auch eine Bambusmatte in Klarsichtfolie eingeschlagen werden. Jetzt wird die Füllung in die Mitte der Norialge gegeben, der Käse sollte ähnlich dick sein wie das Würstchen.

Sushirolle mit Pilzen, Käse und Würstchen belegen
Sushirolle mit Pilzen, Käse und Würstchen belegen

 

Mit Hilfe der Matte wird der vordere Teil der Norialge über die Füllung geschlagen und anschließend das Sushi fertig gerollt.

Sushi rollen
Sushi rollen

 

 

Sushirolle schneiden

Vor dem Schneiden wird die Rolle mit 2 dünnen Scheiben geräuchertem Speck belegt. Danach wird alles mit etwas Klarsichtfolie abgedeckt umd das Schneiden zu erleichtern. Mit einem scharfen Messer wird die Sushirolle in 10 Stücke geschnitten.

Sushirolle in 10 Stücke schneiden
Sushirolle in 10 Stücke schneiden

 

Anrichten

Ich habe die Rolle ohne Sauce gegessen, durch die Pilze und Zwiebeln ist sie bereits sehr saftig.

Insie-Out Sushi mit gebratenen Pilzen, Bergkäse und Rohesser
Insie-Out Sushi mit gebratenen Pilzen, Bergkäse und Rohesser

 

 

Das Video zum Rezept:

 

Zutaten 10 Ura Maki

 

Benötigte Hilfsmittel

 

Was haltet ihr von solchen verrückten Sushirollen wie dem Ski Sushi? Das ist sicherlich nichts für Jedermann, kritische Kommentare werden akzeptiert 😉

Teilt gerne eure Meinung mit uns unter diesem Beitrag!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Bitte teile Sushi-Liebhaber mit deinen Freunden:
Ski Sushi mit Bergkäse, Pilzen und Rohesser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sushi zu Hause selber machen: Rezepte, Anleitungen, Tipps & Tricks